Räume als Kraftorte

 

 

Wir Menschen sind andauernd von Energien umgeben. Natürliche, unterstützende Energien und belastende Energien, wie z. B. Wasseradern, Elektrosmog, Störfelder und Energien von vorherigen Bewohnern haben einen intensiven Einfluss auf Körper, Geist und Seele. Diese Energien können einen Menschen krank machen, das Erreichen seiner Ziele behindern oder ihn in der persönlichen Entfaltung einschränken.

Die energetische Gebäude-Optimierung zielt darauf ab, diese feinstofflichen Energien zu bereinigen. Es ist eine Veränderung auf energetischer Ebene. Bauliche Massnahmen, das Umstellen von Möbeln oder Farbkonzepte sind nicht notwendig.

Nebst der Beseitigung und Harmonisierung von Störfeldern, Wasseradern, Gitternetzlinien und den von Menschen erstellten künstlichen Energiebahnen werden die jeweiligen Räumlichkeiten von ihren Altlasten befreit. Alles, was sich jemals in einem Raum abgespielt hat, ist darin in Form von Energie gespeichert und lässt sich wahrnehmen. Natürlich ist es grossartig, wenn die darin lebenden Menschen oder diejenigen davor ihr Leben voller Freude, Liebe und Mitgefühl gelebt haben. Doch viel zu oft wurde auch anderes ausgelebt - Streit, Konflikte, Unterdrückung und Gewalt. Solche Energien in Räumlichkeiten begünstigen weder die Gesundheit eines Menschen noch unterstützen sie seine Ziele - meistens fühlt es sich anstrengend an, man kann nicht Ankommen und man findet nicht die Ruhe die zur gewünschten Entspannung und Regeneration von Körper und Geist führen.

Nach der Bereinigung der Altlasten werden die Räumlichkeiten mit neuer Lebensenergie versorgt. Viel Energie ist wichtig, denn sonst wird diese Energie von den darin lebenden oder arbeitenden Menschen genommen und das lässt einen Menschen müde, ausgelaugt und energielos sein.

Mit der Optimierung eines Gebäudes wird das Wohlbefinden aller darin lebenden und arbeitenden Menschen begünstigt. Die Ausrichtung an den Zielen der darin wohnhaften und/oder arbeitenden Menschen fördert die persönliche Entwicklung jedes Einzelnen. Mögliche Konsequenzen einer Optimierung sind bessere Schlafqualität, höhere Konzentrationsfähigkeit, harmonischeres Zusammenleben in der Familie, höheres Energieniveau und Entfaltung der Potenziale der darin lebenden Menschen. Die Optimierung findet in der Regel im Gebäude statt, welches zu optimieren ist. Bewohner, Mitmenschen oder Mitarbeiter dürfen und sollten sogar beim Optimierungsprozess dabei sein, um die verschiedenen Energien vor Ort wahrzunehmen und die Veränderungen festzustellen.

Natürlich sind, genau wie die Ziele eines jeden Menschen, auch die Auswirkungen einer Optimierung sehr individuell. Nachfolgende Erfahrungsberichte zeigen, was sich bei den Menschen nach der Optimierung spürbar verändert hat.

 

 

 

Feedback:

Ein wundervoller Workshop, der sehr viel bewirkt hat! ...nach unserem Umzug zeigt sich bei mir und meiner Tochter eine deutliche Anspannung und Aggressivität und es fiel uns beiden schwer zentriert zu bleiben. Wir gingen beide mit einer Energie in Resonanz, die sie manchmal bis zu zwei Stunden und mehr wütend und laut schreien liess und mich dazu bewegte dieser Situation im Streit gegenüberzutreten. Ich erkannte uns nicht wieder. Aus meiner Erfahrung mit energetischer Arbeit und Transformations-Coaching versuchte ich alles was mir einfiel, doch ein aggressiver Teil dieses Verhaltens blieb bei uns beiden bestehen. Als ich vom Workshop nach Hause kam fühlte ich sofort die andere Schwingung, ich konnte mich entspannen, fühlte mich fröhlich und leicht und auch wieder motiviert. Als meine 4 1/2 jährige Tochter einen Tag später das erste Mal die Wohnung nach der Optimierung betrat, zeigte sie sich fröhlich und friedlich und spielte ganz alleine in dieser harmonischen Stimmung über einen langen Zeitraum. Keine Spur mehr von diesem Verhalten. Auch das Thema sich ängstlich an mich zu klammern und nicht alleine spielen zu wollen hatte sich einfach aufgelöst. WOW!!! Zwei Nachbarn, die mir jeweils 'griesgrämig' und 'auf Abstand' begegnet sind, traten mir nun von einem Tag auf den anderen 'scheu lächelnd' und 'freundlich offen' entgegen. Und eine Kundin bemerkte die Veränderung mit der Aussage 'Du hast ja eine unglaubliche Energie in deinem Wohnzimmer', in der darauffolgenden Woche. Während sie wartete schlief sie während des Lesens auf der Couch einfach ein, obwohl sie sonst so nicht schnell einschlafen könne. Wenn ich das Grundstück betrete, fühle ich eine sofortige Entspannung meines Körpers. Auch unsere Weiterentwicklung hat in vielen Bereichen einen Anschub erhalten und viele weitere kleine Details, die vorher harzig von der Hand gingen, konnten in die Umsetzung gehen. Ich freue mich sehr darüber. Herzlichen Dank für diese wundervolle Möglichkeit und die deutlich sichtbaren Veränderungen.

Melanie Mayer
Melanie Mayer wohnhaft in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses

Die Optimierung habe ich Mitte Nov. 2015 vorgenommen. Bald darauf durfte ich eine lieblichere Ausstrahlung des gesamten Hauses feststellen. Abends/Nachts befiel mich oft ein etwas unheimliches Gefühl, wenn ich mich im Treppenhaus, Eingangs-bereich oder im Keller aufhielt. Dieses Gefühl ist verschwunden und ich fühle mich sicher. Nach etwa einem Monat wurde ich Zeuge wie Hausbewohner, die sich aus dem Weg gegangen sind, jetzt offen und freundlich begegnen, als wäre nie etwas gewesen. Positive Auswirkungen der Optimierung zeigen sich auch bei meinem Partner. Ohne eine Äusserung meinerseits hat er die Gewichtsreduktion in Angriff genommen. Zudem hat er den Alkoholkonsum stark eingeschränkt. Und was mich besonders freut, er bringt nun seine Kreativität in der Malerei zum Ausdruck. Fast täglich beschäftigt er sich damit. Was mich betrifft: Ich fühle mich bestärkt meine Interessen und Bedürfnisse zu leben.

Ich kann die Optimierung wärmstens empfehlen und bin gespannt, was weiter Erfreuliches zum Vorschein kommt. Danke, liebe Sabrina, dass Du mich in die Geheimnisse der Optimierung eingeführt hast.

Maria
Maria wohnhaft in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses

Ich bin immer wieder beeindruckt, wie wir doch vieles wahrnehmen dürfen, wenn wir uns mit dem jeweiligen Themenfeld verbinden. Besonders grosse Erleichterung nahm ich wahr, als es darum ging, das Grundstück, das Gebäude und die Einrichtung von darauf projizierten Gedanken zu reinigen, und in einem noch stärkeren Mass bei der Reinigung des Hauses von Wesenheiten. Je weiter ich in dem Optimierungsprozess kam, umso tiefer fühlte ich mich mit meiner Seele verbunden und umso ruhiger wurde es in mir. Besonders viel Spass hat mir die Optimierung meines Seelenhauses, meinem Körper, gemacht.

Eva Maria
Eva Maria wohnhaft in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses

Nach dem Optimieren der Immobilie fühlte es sich energetisch leichter, lichter und befreiter an. Ich nehme die Energien als unterstützend, wohltuend und mir dienlich wahr. Herzlichen Dank dafür.

Marietta Kaufmann
Marietta Kaufmann wohnhaft in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses