5 Gründe warum du ein magischer Ort brauchst

Ein magischer Ort zu haben klingt jetzt vielleicht wie Zauberei. Doch ein magischer Ort ist einfach ein Ort, der eine positive Wirkung auf dich hat. Positiv kann heissen, dass dich dieser Ort stärkt, dich beruhigt, entspannt, beflügelt, inspiriert und dich nährt. Ein Ort, an dem du dich in deiner Kraft fühlst. Wie fühlt es sich an, müde, energielos und erschöpft durch das Leben zu gehen? Wahrscheinlich anstrengend… und auf Dauer nicht erstrebenswert. Nebst dem, dass dieser Zustand ganz einfach nicht erstrebenswert ist gibt es 5 weitere Gründe, warum du ein Kraftort haben musst.

1/ In deiner Kraft sein

Ein magischer Ort dient dazu, dass du voll und ganz in deiner Kraft bist. Er unterstützt dich dabei, dass du dich spürst. Wann spürt sich ein Mensch wirklich? In der Gesellschaft herrschen viele Erwartungen und Rahmenbedingungen, was das Unterdrücken von Gefühlen zur Folge hat. Mehr und mehr kommt ein Mensch in die eigene Entfremdung. Er kennt sich nicht mehr, kann sich nicht mehr wahrnehmen und kann nicht mehr unterscheiden was ist seins und was wurde ihm auferlegt oder was trägt er von anderen. Ist ein Mensch nicht voll und ganz sich selbst, führt das zu Verwirrung. Er kann nicht unterscheiden, was zu ihm gehört und was von der Gesellschaft ist. Das kann so weit gehen, dass du ein Leben lebst, welches dir eigentlich gar nicht entspricht. Ein Kraftort ist dazu da, damit du ganz DU sein kannst. Ohne dass gesellschaftliche Themen auf dich abfärben.

2/ Deine Lebensenergie wieder aufladen

Das Leben bietet unglaublich viele Möglichkeiten. Gerade in unserer westlichen Welt sind wir zahlreichen Reizen ausgesetzt, wo es schon fast unmöglich scheint, sich diesen Reizen zu entziehen. Das kann zu Stress führen. Stress heisst für mich nicht nur viel Arbeit und das Gefühl, nicht mehr nach zu kommen. Das menschliche Energiesystem ist auch gestresst, wenn es zu vielen Reizen ausgesetzt ist. Ständig online, präsent sein und unter Zeitdruck stehen. Das ist eine Art von Stress, welche ganz unbewusst tagtäglich das menschliche Energiesystem auf seine Stabilität prüft. Lässt du solche Reize an dich herankommen und was lösen diese Reize bei dir, bewusst und unbewusst, aus?

Nebst den vielen Reizen die so ganz selbstverständlich auf einen Mensch einwirken ist ja jeder Mensch bestrebt, sein Bestes zu geben. Gerade dann, wenn du ein Herzens-Business hast. Das heisst, wenn du deine Arbeit so sehr liebst und die anderen Aspekte, die dein Leben ausmachen, hinten anstellst. Manchmal ist es richtig und wichtig, das geschäftliche an erster Stelle im Leben zu stellen. Doch das auf Dauer zu tun, ist nicht sinnvoll. Übrigens ist es genau so wenig sinnvoll, den Partner, Freunde, Familie oder Sport an die erste Stelle in deinem Leben zu setzen. Die erste Stelle hat für alles Platz und sie wechselt immer wieder mal. Sie kann sogar schon nach wenigen Tagen anders sein. Was in deinem Leben Priorität hat, entscheidest natürlich du ganz allein. Doch wenn es schon lange dieselbe Priorität ist, solltest du mal prüfen, ob es etwas gibt, was vielleicht vernachlässigt wurde. Dann schaffe auf jeden Fall Ausgleich. Nun, wenn du also die Arbeit an erster Stelle hast, dafür natürlich viel Energie brauchst, musst du dich wieder Auftanken. Ein Grund mehr, ein Ort der Ruhe, Entspannung und der Harmonie zu schaffen.

3/ Aus einem ressourcenvollen Zustand erschaffen und kreieren

Stell dir vor, du bist auf der Suche nach einer Idee, vielleicht nach einer Idee für deine geschäftliche Arbeit. Du bist gestresst, kannst dich nicht konzentrieren und hast noch tausend andere Gedanken im Kopf. Oder du bist die Ruhe selbst und total klar im Kopf. In welchem Zustand wirst du bessere Ergebnisse erzielen? Um tolle Ideen zu haben, etwas Neues entstehen zu lassen, Mut zum Träumen zu haben und letztlich Frei Sein im Denken was möglich sein kann, musst du in einem ressourcenvollen Zustand sein. Ein ressourcenvoller Zustand ist vergleichbar mit einem guten Gefühl. Was ist für dich ein gutes Gefühl? Fühlst du dich gut wenn du entspannt bist oder wenn du in der Natur am Spazieren bist? Ein Kraftort ist eine weitere Möglichkeit, um dich in einen ressourcenvollen Zustand zu bringen um aus diesem Zustand heraus Neues zu erschaffen. Wenn du andere Ergebnisse in deinem Leben haben willst und diese trotz Kraftort nicht zu erreichen scheinst, dann empfehle ich dir den Artikel Warum du dieses Gesetz kennen musst wenn du andere Ergebnisse in deinem Leben haben willst.

4/ Persönliche Entwicklung unterstützen und begünstigen

Ein Mensch ist es sich gewohnt, dass er sich an etwas orientieren kann. Werte, Philosophien, Überzeugungen, Glaubensmuster, andere Menschen, Schulen und viele mehr können einem Menschen Orientierung im Leben geben. Insbesondere wenn ein Mensch sich Entfalten und Entwickeln will, ist es sinnvoll, wenn er weiss an was er sich orientieren kann und wo er hin will. Doch woher weißt du, ob das Orientieren nach etwas Bestimmtem „richtig“ ist? Menschen sind dazu veranlagt, nach etwas Höherem zu Streben. Dieses „Höhere“ bietet ein Kraftplatz. An einem Kraftort schwingen die Energien höher als sie es bei den meisten Menschen tun. Als Mensch ist es deshalb sehr angenehm, sich an einem Kraftplatz aufzuhalten. Da jeder Mensch nach etwas Höherem strebt wird er sich automatisch an den höher schwingenden Energien orientieren. Und wenn ein Mensch zielorientiert seinen Weg geht, ist die Entwicklung und Entfaltung seiner Persönlichkeit pure Freude und nahezu ein Kinderspiel.

5/ …ist es wichtig, an einem magischen Ort zu wohnen und zu arbeiten

Ein Kraftort sollte so oft wie möglich im Leben von dir belebt werden. Das heisst, am einfachsten ist es, wenn du dein Zuhause wie auch dein Arbeitsort in einen Kraftplatz umwandelst. Denn dann können sich Körper, Geist und Seele am besten begünstigen und somit ist dein Leben pure Magie!

Du möchtest meine kostenlosen Tipps für dich nicht mehr verpassen? Dann trage dich hier in meinen Newsletter ein (du kannst dich jederzeit und mit nur einem Klick wieder austragen).